Reisen

Dez 16, 2016 |

Seit Oktober 2004 gilt eine neue EU-Verordnung, die die Ein- bzw. Ausfuhr von Hunden, Katzen und Frettchen regelt. Bitte achten Sie rechtzeitig vor Ihrem Auslandsurlaub darauf alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen, damit Sie mit Ihrem Tier problemlos in den Urlaub fahren können. Dazu einige wichtige Informationen:

Foto: koszivu | Fotolia

  • Bei allen Reisen ins Ausland (innerhalb und außerhalb der EU) muss der von einem Tierarzt ausgestellte blaue EU-Heimtierausweis mitgeführt werden. Aus diesem geht hervor, ob eine gültige Tollwutimpfung vorliegt. Er kann jedoch nur bei eindeutig gekennzeichneten Tieren ausgestellt werden. Hierzu wird mit einer speziellen Kanüle ein Microchip unter die Haut implantiert, auf dem eine Nummer gespeichert ist, die nur einmal vergeben wird. Eindeutig lesbare Tätowierungen der Haut sind bis 2011 nach wie vor eine weitere Kennzeichnungsmöglichkeit.
  • Ein Welpe muss bei der Erstimpfung gegen Tollwut mindestens 3 Monate alt sein. Die Impfung wird als gültig bezeichnet, wenn sie mindestens 21 Tage zurückliegt (bei einigen Ländern wird sogar eine Frist von 30 Tagen angegeben). Wiederholungsimpfung sind im vom Impfstoffhersteller angegebenen Intervall durchzuführen. Wir beraten Sie darüber gerne.
  • Einige Länder fordern vor der Einreise die Messung des Antikörpergehaltes gegen Tollwut im Blut (Tollwutantikörpertiter). Dazu wird von einem zertifizierten Labor festgestellt, ob die Höhe des Antikörperspiegels im Blut zur Abwehr einer Infektion mit Tollwutviren ausreichen würde. Diese Blutentnahme muss Monate vor der geplanten Reise stattfinden, teilweise sind Vorlaufzeiten von bis zu 8 Monaten nötig. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig, wenn Sie ihr Tier z. B. in folgende Länder mitnehmen möchten: Großbritannien, Malta, Nordirland, Schweden, Norwegen, Australien, u. a.
  • Manchmal ist auch ein tierärztliches Gesundheitszeugnis, eine vom Tierarzt bescheinigte Entwurmung gegen den Fuchsbandwurm oder eine Zeckenprophylaxebehandlung im Heimtierausweis zu vermerken, damit dem gemeinsamen Urlaub mit Ihrem Haustier nichts mehr im Wege steht!

 

Jetzt Video ansehen

Kontakt

TierÄrzteTeam
Dr. med. vet. Stefan Hofmann
Gräulinger Str. 80
40625 Düsseldorf
Tel. 0211 99 48 5 49
Fax 0211 99 48 6 04
info@fidelios.de
www.fidelios.de

Sprechzeiten
Montags bis Freitags
von 8.30 bis 13 Uhr
und 15 bis18 Uhr
Donnerstags
zusätzl. bis 19.30 Uhr
Samstags 9 bis 10 Uhr
Terminabsprache erbeten