Urlaub mit dem Hund

Dez 16, 2016 |

Ihr Hund ist ihr bester Freund und sie möchten ihn natürlich auch im Urlaub, dann wenn Sie besonders viel Zeit für ihn haben, mitnehmen. Bitte bedenken Sie folgendes:

Bei Reisen innerhalb Deutschlands:

Natürlich muss Leine, Halsband, Wasser- und Futternapf, Decke und/oder Körbchen mit. Denken Sie auch daran, sein gewohntes Futter (ggf. auch Medikamente) mitzunehmen. In den verschiedenen Bundesländern gelten verschiedene Hundehaltungsverordnungen. Informieren Sie sich vorher, welche Bestimmungen gelten, und nehmen sicherheitshalber einen Maulkorb mit.
Falls Sie mit dem Auto unterwegs sind, legen Sie regelmäßig Pause ein, damit ihr Hund sich bewegen und sein Geschäft erledigen kann. Lassen Sie ihren Hund vor der Fahrt nüchtern und füttern Sie ihn erst am Urlaubsort, bzw. wenn die Fahrt sehr lange dauert, füttern sie kleine Portionen in den Pausen. Wenn möglich sollte ihr Hund während der Fahrt ständig Wasser zur Verfügung haben, ansonsten geben Sie ihm Wasser in den Pausen. Falls ihr Hund unter Reiseübelkeit leidet, sprechen Sie uns an, es gibt inzwischen wirksame Medikamente dagegen! Im Auto sollte ihr Hund entsprechend gesichert sein (entweder Transportbox oder ein entsprechendes Geschirr). Es ist besser im Sommer frühmorgens oder spätabends zu fahren, damit es im Auto nicht zu warm wird – es sei denn ihr Auto besitzt eine Klimaanlage. Lassen Sie ihren Hund nicht im geparkten Auto zurück, sehr leicht entwickelt sich trotz geöffnetem Fenster ein Hitzestau und ihr Hund könnte einen lebensgefährlichen Hitzeschlag erleiden!
Fahren Sie mit dem Zug in Urlaub, so dürfen kleine Hunde (bis zu der Größe einer Hauskatze) im Transportkorb kostenlos mitfahren. Größere Hunde müssen angeleint sein und einen Maulkorb tragen. Erkundigen Sie sich unter www.bahn.de nach den genauen Bestimmungen zur Reise mit ihrem Tier.

 

Angebote für Urlaubsreisen mit Hund:

Solange sie innerhalb Deutschlands reisen, müssen Sie keine weiteren besonderen Vorkehrungen treffen. Reisen Sie jedoch innerhalb oder sogar außerhalb der Europäischen Union, so lesen Sie auch den Unterpunkt Reisen mit Tieren innerhalb und außerhalb der EU.

Foto: Nordreisender | photocase

Jetzt Video ansehen

Kontakt

TierÄrzteTeam
Dr. med. vet. Stefan Hofmann
Gräulinger Str. 80
40625 Düsseldorf
Tel. 0211 99 48 5 49
Fax 0211 99 48 6 04
info@fidelios.de
www.fidelios.de

Sprechzeiten
Montags bis Freitags
von 8.30 bis 13 Uhr
und 15 bis18 Uhr
Donnerstags
zusätzl. bis 19.30 Uhr
Samstags 9 bis 10 Uhr
Terminabsprache erbeten